Patientenliste: Neue Früherkennungsuntersuchung Aortenscreening bei Männern älter als 65 Jahre

Ziel:

Die Früherkennungsuntersuchung zur Fahndung nach einem bislang nicht bekannten Aortenaneurysma mittels Sonographie wurde im Januar 2017 implementiert. Die Bedingungen für die Abrechenbarkeit sind dabei neben des Patientenalters (ab 65. Jahre) das männliche Geschlecht wie die bislang noch nicht durchgeführte Beratung/Screeningsonographie. 

Vorgaben:

  • als GBA-Ziffern existieren die 01747(Beratung/Aufklärung) und die 01748 (Screening-Sono)
  • die Leistung ist zum Zeitpunkt der Artikelveröffentlichung auch bei allen HzV-Patienten auf KV-Schein abrechenbar (Baden-Württemberg)
  • es werden nur die betreffenden Patienten ab 65 Jahre gesucht
  • es werden nur Männer gesucht
  • verstorbene Patienten sollen nicht angezeigt werden

Konfiguration der Patientenliste:

Modifikation:

Durch einen Klick auf „Sofortprüfung in Karteikarte“ kann diese Liste auch gut im Alltagsbetrieb verwendet werden: immer wenn die Daten eines Patienten gespeichert werden, bei dem ein Aortenscreening „noch fällig“ ist und abgerechnet werden könnte erscheint eine entsprechende Meldung. Auch die Verknüpfung mit einen Patientenmarker ist denkbar und sinnvoll. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.