Doppelt angelegte Patienten zusammenführen ohne Copy/Paste

Manchmal passiert es, dass Patienten doppelt im System angelegt sind. Natürlich kann man hier die Daten „zu Fuß“ per Copy/Paste umkopieren, was aber je nach Umfang viel Zeit und Mühe in Anspruch nimmt.  Mit einem Systembefehl geht das aber viel einfacher. 

Vorgaben:

  • Doppelt angelegter Patient Testös, Testä (ID 1633 und 1649)
  • in Zukunft soll nur noch der Patient mit der ID 1649 genutzt werden

1. Daten zusammenführen

Im Befehlsfenster wird zunächst PSH eingegeben, im Dialog dann swrp

Im folgenden Menü dann mit dem Cursor zu „G“ navigieren (Duplizieren/Kopieren Patientendaten)

Hier dann je nach Wunsch Optionen verändern (mit/ohne Stammdaten), unten zunächst die Patientennummer, die erhalten bleiben soll eingeben (1649) und dann das Duplikat, das später entfernt wird

Das ganze mit Return und die folgende Abfrage mit Ja bestätigen  

Als Bestätigung wird dann angezeigt, dass die Daten von 1633 auf 1649 übertragen wurde, das Fenster kann geschlossen werden. 

2. Duplikat löschen

Nun muss nur noch der doppelte Patient gelöscht werden. Dazu das Duplikat aufrufen (in unserem Fall 1633). Dann LP im Befehlsfenster eingeben und im Dialog die Patientennummer nochmals mit Ok bestätigen. Nach Bestätigung, dass ein betriebsbereiter Drucker vorhanden ist werden die Daten ausgedruckt und dann gelöscht. Das Duplikat ist dann verschwunden.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.